Digitaler Zwilling

Wir machen digitale Zwillinge für jeden nutzbar und nützlich.

Was ist ein digitaler Zwilling?

 

Das klingt zunächst nach einer einfachen Frage. Generell gesagt ist ein digitaler Zwilling oder auch „Digital Twin“, ein virtuelles Abbild eines Objekts aus der realen Welt. Der Begriff lässt sich jedoch auf viele unterschiedliche Bereiche anwenden. So gibt es digitale Zwillinge von Gegenständen und Menschen, aber auch von Prozessen und Systemen.

Geovisual Interactive fokussiert sich primär auf Infrastrukturplanungen und erstellt digitale Zwillinge von Kommunen und Städten. Unsere Software, GeoVisual, ist das ideale Werkzeug zum Erstellen, Erweitern und Pflegen eines digitalen Zwillings im Bereich der Infrastrukturvisualisierung.

Obwohl Bestrebungen existieren, einen Standard für den digitalen Zwilling zu definieren, ist derzeit noch unklar, welche konkreten Bestandteile berücksichtigt werden müssen, wenn von einem Digital Twin die Rede ist. Zudem gibt es zahlreiche Varianten, um einen digitalen Zwilling zu repräsentieren. Einige Lösungen sind einfach und abstrakt und werden hauptsächlich online eingesetzt, während andere Ansätze Point Cloud/Fotogrammetrie-Modelle verwenden, ähnlich wie Google Maps.

GeoVisual erzeugt einen parametrischen, oder semantischen Digital Twin, ein visuelles 3D Abbild der Realität, in dem alle abgebildeten Inhalte bekannte und eigenständige Objekte sind. Aktualisiert werden die Daten über GIS-Schnittstellen, hier wird in Zukunft auch eine Echtzeitanbindung anderer Systeme und Sensoren möglich sein. Dieser Ansatz ist sehr rechenintensiv und ist daher zunächst als On-Premise Lösung verfügbar.

Zu Beginn generieren wir automatisiert aus standardisierten Geobasisdaten mithilfe von Algorithmen und Bildverarbeitung ein erstes 3D Stadtmodell. Für eine detailliertere Darstellung können zusätzliche Daten aus dem Geoinformationssystem der Kommune über eine entsprechende Schnittstelle integriert werden.

Abstrahierte Online Lösung

Point Cloud/Fotogrammetrie Model

GeoVisual Software

Erstellen Sie jetzt ihren ersten digitalen Zwilling!
Ein einzigartiges Projekt!

Jetzt den digitalen Zwilling der Stadt Münchberg kennen lernen.

Sehen Sie Ihre Planungen im Zusammenhang mit dem Bestand

Um Planungen korrekt zu beurteilen, müssen sie im Kontext des vorhandenen Bestands und Geländes betrachtet werden. Der erste Schritt zu einer anschaulichen Visualisierung Ihrer Planung ist daher das Anfertigen eines präzisen digitalen Zwillings der realen Umgebung

Mit unserer Software sind Sie in der Lage, anhand der flächendeckend erhältlichen Geodaten eine flexibel einsetzbare 3D Abbildungen komplett automatisch und exakt georeferenziert zu erzeugen.

Hierfür benötigen Sie lediglich die folgenden Daten des zu visualisierenden Gebietes:

  • Digitales Geländemodell (DGM)
  • Digitale Orthophotos (Luftbilder)
  • 3D-Gebäudemodelle

Sobald die Basis des digitalen Zwilling angelegt ist, lässt sich dieser nach Belieben ausbauen, verändern und erweitern.

Sie können alle Planungen und vorhandenen Datensätze aus Ihrem GIS in den digitalen Zwilling integrieren und Ihren Digital Twin mit der zur Verfügung stehenden umfangreichen Asset- Bibliothek der Software weiter ausarbeiten. Ein weiterer Vorteil: Während bei starren 3D-Visualisierungen wie Google Maps die Bearbeitung eingeschränkt ist, ermöglicht GeoVisual das unabhängige Positionieren, Bearbeiten und Löschen aller vorhandener Elemente.

Lernen Sie mehr über GeoVisual