So gelingt Ihr Start in GeoVisual im Handumdrehen:

1. Registrieren Sie sich kostenlos und starten Sie sofort mit Ihrem ersten GeoVisual Projekt.

2. Unsere Tutorials begleiten Sie Schritt für Schritt.

3. Unsere FAQ beantworten alle weiteren Fragen.

Systemvorraussetzungen

 

Bei allen GeoVisual Versionen handelt es sich um eine Standalone Software, die Sie auf Ihrem Windows System installieren.

Systemvorraussetzungen:

  • Windows 10 oder höher
  • Aktuelle DirectX Version

Hardwareanforderungen

 

Je nachdem, wie Sie GeoVisual einsetzen, benötigen Sie die passende Hardware.

Generell empfehlen wir eine dedizierte Grafikkarte beim Einsatz der Software.
Die Hardware-Anforderungen variieren stark mit der Größe und dem inhaltlichen Umfang der Projekte.

Die folgenden Grundanforderungen (Stand 06.2023) geben ein gutes Mittelmaß, welches für die meisten Anwendungsfälle ausreicht.
Kleinere Projekte benötigen weniger Hardware, größere digitale Zwillinge unter Umständen mehr.

  • Aktueller Prozessor mit 4+ Kernen
  • Dedizierte Grafikkarte mit 8+ GB VRAM
  • 16+ GB Ram
  • Für größere Projekte empfehlen wir das speichern auf einer NVMe SSD

Kompatibilität

Datasmith Connections

Ein direktes streamen von Planungen zu GeoVisual ist über die datasmith Schnittstelle möglich.
Unser Entwicklungspartner ist Bricsys, die am umfangreichsten getestete Software BricsCAD. Darüber hinaus unterstützen die folgenden Applikationen datasmith:

  • PitCAD Ultimate
  • 3ds Max
  • Allplan
  • Archicad
  • CET
  • CityEngine
  • form•Z
  • Modo
  • Navisworks
  • Revit
  • Rhino
  • RIKCAD
  • SketchUp Pro
  • SOLIDWORKS
  • Vectorworks

Einige Applikationen benötigen hierfür ein Plugin. Auf der Webseite von unrealengine finden Sie eine Reihe von passenden Plugins.

FAQs

In unseren Frequently Asked Questions sammeln wir für Sie, Stück für Stück die Lösungen zu häufigen Fragen und  auftretenden Problemen.

Account Verwaltung

Hier geht es um Fragen zur Verwaltung Ihrer Daten und Lizenz auf dem Onlineportal unter https://account.geovisual-interactive.com

Kann ich zwei Accounts miteinander verknüpfen?

Nein, im Moment noch nicht, bitte legen Sie zwei separate Accounts an.

Kann ich mehrere Lizenzen und User verwalten?

Nein, im Moment noch nicht, bitte legen Sie separate Accounts an.

Was passiert nach Ablauf des Testzeitraums?

Wenn Sie einen Account anlegen und nicht unmittelbar eine Lizenz erwerben, dann beginnt die kostenlose Tesphase für Ihre GeoVisual Software. Nach Ablauf des Testzeitraums, können Sie ein kostenpflichtiges Abonnement starten, oder Ihre Lizenz wird automatisch auf eine kostenlose Viewer Lizenz zurückgestuft.

Installation & Leistung

Haben Sie Probleme bei der Installation oder mit der Performance der Software?

Kann ich die Software auf meinem Mac installieren?

Aktuell steht nur eine Windows Installation zur Verfügung. Eine MacOS Version ist für die Zukunft geplant. Sie können aber unsere Software nutzen, wenn Sie in einer VM (Virtual Machine) eine Windows Instanz nutzen und die Software dort installieren.

Wie installiere ich GeoVisual?

Bitte laden Sie die Software von Ihrer UserAccount Seite herunter. Achten Sie darauf, dass die Domain account.geovisual-interactive.com korrekt ist. Entpacken Sie anschließend die ZIP-Datei, bevor Sie das Setup starten. Wenn Sie die Exe aus der ZIP-Datei heraus starten, kann der Installer nicht auf die anderen Ressourcen zugreifen.

Ich bekomme einen DirektX Fehler, wenn ich die Software starten möchte, was kann ich tun?

Mit dem Installer unserer Software wird ein DirectX installer mitgeliefert. Haben Sie den Prozess abgebrochen, starten Sie diesen erneut.

Es kann sein, dass auf Ihrem System bereits eine fehlerhafte DirectX Version installiert ist. In diesem Fall empfehlen wir manuell einen neue Installation durchzuführen und idealerweise die alte Version zu deinstallieren.

Den Installer erhalten Sie bei Microsoft:

https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=35

Ich erhalte einen .dll Fehler, wenn ich die Software starten möchte, was kann ich tun?

Mit dem Installer unserer Software wird ein DirectX-Installer und ein .NET-Installer mitgeliefert. Haben Sie den Prozess abgebrochen, starten Sie diesen bitte erneut.

Es kann sein, dass auf Ihrem System bereits eine fehlerhafte DirectX oder .NET Version installiert ist. In diesem Fall empfehlen wir manuell einen neue Installation durchzuführen und idealerweise die alte Version zu deinstallieren.

Den Installer erhalten Sie bei Microsoft:

https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=35

Wo kann ich die Software nach der Installation finden?

Die Software wird standardmäßig unter C:/Programme/Geovisual/ installiert.

Die Software ist sehr ruckelig, kann ich etwas dagegen tun?

Das 3D Rendering unserer Software benötigt grundsätzlich potente Hardware.

Wir empfehlen das folgende (oder ein vergleichbares) Mindest-Setup:

  • Prozessor
  • Arbeitsspeicher 16GB Ram
  • Grafikkarte GTX 970 mit 4GB

Falls ein 4K Bildschirm an Ihrem System angeschlossen ist, kann es einen deutlichen Unterschied machen, wenn Sie die Auflösung im Hauptmenü auf HD (1920 x 1080 px) reduzieren.

Import von Daten

Werden Daten nicht oder fehlerhaft importiert?

Welche Dateien und Formate kann ich in GeoVisual nutzen?

Folgende Dateien und Formate können Stand 06.2023 importiert werden.

  • 2D Pläne und Texture (jpg/png/tif)
  • DOP – Digitales Orthophoto auch in Kacheln (geotiff mit ftw Datei)
  • DGM – Digitales Gekändemodell (xyz)
  • 3D BIM Planungen (ifc)
  • 3D Objekte (fbx)
  • 3D Häuserdaten LOD2 (Shape + CityGml)
  • Baumkataster Tabellarische (Shape)
  • Datasmith Verbindungen

Weitere Formate werden in Kürze folgen.

Wo kann ich in der Software Dateien importieren?

Im Layersystem befindet sich an jedem Layertyp ein hinzufügen Button, der eine neue Ebene aus einer Datei erzeugt. Hier können Sie folgende Dateien importieren:

  • 2D Pläne und Texture (jpg/png/tif)
  • DOP – Digitales Orthophoto auch in Kacheln (geotiff mit ftw Datei)
  • DGM – Digitales Gekändemodell (xyz)
  • 3D BIM Planungen (ifc)
  • 3D Häuserdaten LOD2 (Shape)
  • Baumkataster Tabellatrsche (Shape)

Außerdem können eigene 3D Objekte im Assettool/-browser integriert werden

  • Hier werden 3D Objekte als fbx Dateien importiert

TIPP: Wenn Sie kein Georeferenziertes DOP haben, dann laden Sie das DOP einfach als Plan/Textur.

Sonstige Nutzung

Hier finden Sie typische Fragen bei der Nutzung unserer Software.

Wie kann ich ein Projekt importieren?

Um ein Projekt in unsere GeoVisual Software zu importieren, folgen Sie bitte diesen einfachen Schritten:

  1. Starten Sie die Software und gehen Sie im Hauptmenü auf „Neues Projekt“.
  2. Wählen Sie hier die Option „Projekt importieren“.
  3. Im nächsten Schritt wählen Sie Ihre .gve-Projektdatei aus.
  4. Nach erfolgreicher Auswahl wird das Projekt importiert.
  5. Nun können Sie das importierte Projekt über „Karte laden“ im Hauptmenü auswählen und öffnen.

Mit diesen Schritten haben Sie Ihr Projekt einfach und schnell in GeoVisual importiert und können direkt mit Ihrer Arbeit beginnen.

Was ist der Unterschied zwischen Projekt und Ordner löschen?

In GeoVisual wird für jedes Projekt eine .gvi-Datei erstellt und mehrere dazugehörige Ordner angelegt. Diese Ordner enthalten unter anderem importierte Objekte, die so auch dann noch verfügbar sind, wenn die Originaldateien nicht mehr vorhanden sind.

Wenn Sie „Projekt löschen“ wählen, wird ausschließlich die .gvi-Datei entfernt. Diese Datei ist notwendig, um das Projekt zu öffnen und zu laden. Die zugehörigen Ordner und ihre Inhalte bleiben jedoch erhalten. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie bestimmte Dateien weiterhin benötigen oder manuell Daten in diesen Ordnern abgelegt haben.

Die Option „Ordner löschen“ entfernt hingegen alle zu einem Projekt gehörenden Ordner und deren Inhalte. Dieser Schritt löscht also sämtliche projektspezifischen Daten und sollte nur gewählt werden, wenn Sie sicher sind, dass Sie diese Informationen nicht mehr benötigen.

Durch diese Unterscheidung können Sie flexibel entscheiden, ob Sie nur das Projekt selbst oder sämtliche damit verbundenen Daten löschen möchten.

Export von Daten

Haben Sie Schwierigkeiten beim Export von Daten oder Mediendateien?

Was fange ich mit einer PNG Sequenz an?

Der png Exporter, exportiert eine Standbildsequenz. Dies dient dazu, unkomprimierte Bilder für die professionelle Weiterverarbeitung zu erhalten. Wenn Sie dafür keine Verwendung haben, nutzen Sie bitte den mp4 oder avi Exporter.

Wie kann ich ein Projekt exportieren?

Um ein Projekt aus unserer GeoVisual Software zu exportieren, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Öffnen Sie das Hauptmenü und gehen Sie zu „Karte laden“.
  2. Suchen Sie in der Projektauswahl das Projekt, das Sie exportieren möchten.
  3. Wählen Sie das gewünschte Projekt aus und klicken Sie auf den Button „Projekt exportieren“.
  4. Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Sie den Speicherort für die exportierte Datei wählen können.
  5. Nachdem Sie einen Pfad ausgewählt haben, wird Ihr Projekt als .gve-Datei exportiert.

Die exportierte .gve-Datei können Sie nun verschieben, speichern oder an Kollegen und Partner weitergeben. So ist es einfach, Ihre Arbeit zu teilen und auf verschiedenen Plattformen zu nutzen.